Aktuelles zu Veranstaltungen | Update 4. Juli

Der Bereich Veranstaltungen ist komplett neu geregelt. Künftig unterschieden nach:

  • Veranstaltungen innen bis 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer oder Zuschauerinnen und Zuschauer (T/Z)
  • Veranstaltungen im Freien bis 500 T/Z
  • Großveranstaltungen innen über 350 T/Z bei max. 50 Prozent Auslastung des Veranstaltungsorts und max. 5.000 T/Z

Für den Innenbereich gilt die 3-G-Regel:

Zutritt haben Geimpfte, Genesene oder Getestete. Für Kinder bis einschließlich 14 Jahre entfällt hier und grundsätzlich die Testpflicht. Konzerte, Sportevents und Volksfeste kehren zurück. Künftig können bei Veranstaltungen ganz generell innen wieder bis zu bis 350 Personen, im Freien sogar bis zu 500 Personen teilnehmen. Dabei gilt im Innenbereich entweder die eben erwähnte 3-G-Regel oder eine Maskenpflicht.

Link zur Pressemitteilung der Landesregierung

 

Weitere Ausnahmen von der aktuellen Verordnung

  • Ausgenommen sind Ansammlungen von Personen, die der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung, der Rechtspflege, der Vorbereitung und Durchführung von öffentlichen Wahlen, der Durchführung von Blutspendeterminen, der Durchführung von Prüfungen an Hochschulen sowie der Durchführung von Auswahlverfahren für zulassungsbeschränkte Studiengänge oder der Daseinsvorsorge dienen erlaubt.

  • Ausnahmegenehmigungen können im begründeten Einzelfall auf Antrag von der Stadt Mainz unter Auflagen erteilt werden.

  • Bildungsveranstaltungen, bei denen meist mehrere Referenten Wissen vermitteln und wo der Austausch/Networking eine untergeordnete Rolle spielt bzw. durch die Programmkonzeption vermieden werden kann, sind möglich.

  • TV-Produktionen und Livestreaming sind möglich und unabhängig davon, ob diese in sendereigenen Studios oder in Dritteinrichtungen produziert werden.

  • Seitens der Stadt Mainz gibt es aktuell keine ergänzenden Verordnungen.

Aktuelle Maßnahmen | Update 05. Februar

Mit Unterstützung des Neustart Kultur Programm werden wir folgende pandemiebedingte Investitionen umsetzen:

  • Umbau der Lüftungsanlage. Unsere Lüftungsanlage wurde mit modernsten UV-C Lampen ausgestattet. Hiermit können Viren und Bakterien fast vollständig abgetötet werden. Bei Coronaviren sind es 99,908%. Zusätzlich wird durch eine Optimierung der Steuerungstechnik die Anlage energetisch effizienter.
  • Ein neuer Eingang. Das alte Lieferantentor wurde zu einem sehr schönen neuen Eingang umbaut. Dies wird die Besucherführung durch Einbahnsysteme ermöglichen und den barrierenfreien Zugang verbessern. Fotos folgen, sobald die Sonne endlich mal wieder scheint. Die moderne Glasgestaltung  des Foyer wird übernommen, um weiterhin einen Kontrast zwischen der historischen Fassade sowie dem modernen Foyer darzustellen.
  • Technik für Online-Streaming. Wir haben leistungsstarke Kamera- und Videotechnik angeschafft, um Veranstaltungen künftig auch online streamen zu können. Damit kombinieren wir Ihre Veranstaltung mit modernen digitalen Lösungen zu einem perfekten "hybriden Event". Ihr Event findet künftig in unseren Räumen statt - aber nicht alle Teilnehmer müssen zwingend vor Ort mit dabei sein, sondern können das Geschehen via Tablet, Smartphone, Notebook oder PC online verfolgen - inklusive Interaktionen in Echtzeit mit weiteren Teilnehmern und Referenten. In unserem Konferenzraum wird zudem ein TV-Studio  entstehen.

Neue Raumpläne | Update 11. September

Wir bieten auch in Zeiten von Covid-19 optimale Möglichkeiten für Ihre Veranstaltung – mit ausreichend Abstand! Unser Team plant aktuell zahlreiche Bestuhlungsmöglichkeiten für Sie, welche sämtliche Mindestabstände berücksichtigen.

Stuhlreihen Tagung250 Personen
Parlament Tagung190 Personen
Abendgala250 Personen
Messen und Ausstellungen240 Personen

Fotos zu aktuellen Bestuhlungsmöglichkeiten | Update 2. September

  • 2020-ParlamentCorona-1.jpg
  • 2020-ParlamentCorona-2.jpg
  • 2020-ParlamentCorona-3.jpg