Neue Raumtrennungen, Vorhänge, Traversen und vieles mehr

Im Mai wurde viel verändert. Durch neue Schienensysteme kann der Eventbereich künftig mit einem beigen Vorhang auf 600qm und 300qm unterteilt werden. Dies bietet Platz für getrennte Workshops, Ausstellungen oder Cateringbereiche.

Durch neue Winkel im Traversensystem können wir Bühnenhintergründe exakt der Objektgeometrie anpassen. Daher lassen sich künftig seitliche Leinwände um 12,5° nach innen curven.

Zusätzlich lassen sich die beiden Wände ganz weiss verkleiden. Dies bietet einen vergrösseren Servicebereich für Caterer sowie mehr Ruhe für im Obergeschoss laufenden Personen. Seitlich gebaute Bühnen erhalten einen richtigen Backstagebereich.

Zurück
5D8A5798.jpg